Tag durchsuchen:

Buskuit

Alle Rezepte/ Nachspeise

Kardinalschnitte mit Kaffeecreme

Was für ein Schnittchen

Für alle süßen Schnittchen unter euch: es gibt ein Rezept für Kardinalschnitte ohne Fructose! Ich muss vorausschicken, dass der Getreidezucker bei Baiser nicht zu 100% das Ergebnis liefert wie normaler Zucker, aber er kommt sehr nahe hin und ich glaub, das Ergebnis kann sich trotzdem sehen lassen!

Eher was für Fortgeschrittene Bäckermeister*innen

Ich sag’s gleich. Es ist nicht die leichteste aller Süßigkeiten in der Herstellung. Man muss am besten gleichzeitig den Baiser- und den Biscuitteig anrühren und dann in gleich dicken Bahnen immer abwechselnd aufspritzen. Ich habe bei meiner Kardinalschnitte mehrere Bahnen gemacht, als üblich: normalerweise fängt man mit Baiser an, dann Biscuit, Baiser, Biscuit Baiser. Also zwei Bahnen Baiser, eingehüllt von 3 Bahnen Biscuit. Und das Ganze dann doppelt – man will ja einen Boden und einen Deckel 🙂 Hat man das, ist aber die große Hexerei auch schon fast vorbei. Sobald die Schnitte selbst abgekühlt ist, macht man eine ganz simple Kaffeecreme aus Cremefine, Getreidezucker und Instantkaffee, die man dann auf dem Boden verteilt. Deckel rauf und voilà fertig ist die Kardinalschnitte! Ihr könnt natürlich auch statt des Kaffees auch einen fructosearmen Fruchtaufstrich zur Cremefine mischen. Da werden eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Seid ihr bereit für eine sündhaft leckere typisch österreichische Mehlspeise? Dann ab in die Küche und los gehts!

Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht euch,

eure Dea

Kardinalschnitte mit Kaffeecreme

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Prep Time: 20-30 Minuten Cooking Time: 20 Minuten Total Time: 50 Minuten

Ingredients

  • Baiser
  • 8 Eiweiß
  • 200g Getreidezucker
  • 1EL Zitronensaft
  • Biskuitmasse
  • 6 Dotter
  • 1 ganzes Ei
  • 80g Getreidezucker
  • 1EL Vanillezucker von Frunix oder Mark einer halben Vanilleschote
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 50g Mehl
  • Kaffeecreme
  • 500ml Rama Cremefine
  • 1EL Instantkaffee (Achtung, ohne Zuckerzusatz!)
  • 70g Getreidezucker

Instructions

1

Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze einheizen.

Baisermasse

2

Das Eiweiß schaumig schlagen und nach und nach den Zucker hinzufügen. In etwa 10 Minuten zu einem steifen Schnee schlagen.

3

Zum Schluss den Zitronensaft hinzufügen und weitere 2 Minuten rühren.

4

In eine Spritztülle füllen und auf einem Backpapier insgesamt 6 Bahnen der Länge nach mit 2 cm Abstand dazwischen aufspritzen. Eine zweite Lage über die vorhandenen Bahnen drüber spritzen.

Biskuitmasse

5

Die Eigelbe, mit dem Ei, dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Zitronenabrieb für knapp 10 Minuten schaumig aufschlagen.

6

Das Mehl sieben und nach und nach unterheben.

7

Die Biskuitmasse in einen weiteren Spritzsack füllen und in die Zwischenräume der Baiserstreifen spritzen, dabei den Streifen zwischen Bahn 3 und 4 aussparen. Somit ergeben sich Ober-und Unterteil. (Ich habe mehrere dünnere Bahnen gespritzt, das könnt ihr machen wie ihr wollt. Klassisch ist sie mit 3 Baiser-Bahnen.)

8

Für etwa 20 Minuten auf Mittlerer Schiene backen.

Fertigstellung der Kardinalschnitte

9

Nach Ablauf der Backzeit die Kardinal-Streifen sofort auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Anschließend auskühlen lassen.

10

Die Cremefine steif schlagen und den Zucker einrühren. Das Kaffeepulver in 1 EL Wasser auflösen und ebenfalls dazu mischen.

11

Die fertige Kaffeecreme auf einer der Hälften verteilen und die zweite Hälfte möglichst exakt darauf setzen.

Notes

Ihr könnt auch eine fruchtige Creme machen, indem ihr statt dem Kaffee zwei Esslöffel von eurem Lieblingsfruchtaufstrich von Frusano gebt. Gegebenenfalls müsst ihr dann die Zuckermenge noch verringern.

Aufstrich backen Brot Brötchen Buchweizen Buskuit Dessert Dinkelmehl einfach zubereitet Fructose fructosearm fructosefei fructosefre fructosefrei Fructoseintoleranz Fructosemalabsorption Frühstück Germteig Grillen Hauptspeise italienisch Kekse Laktose Muttertag Mürbteig Nachspeise Picknick Rhabarber Rührteig schnell Snack sorbit Spargel Süßes Tarte Tartelette Vanille vegetarisch Vorspeise Weckerl Weihnachten Weihnachtskekse Zitrone